Erfahrungsberichte meiner Kunden

Interview mit Florencia, Frauchen von Bailey

Eine gute Mischung aus Theorie und Praxis und eine tolle, sympathische Trainerin

Bailey ist müde von der Teilnahme an Rebeccas Kursen in der Hundeschule in Hamburg

 

Magst du deinen Hund kurz vorstellen, wie heißt er, wie alt ist er und welche Rasse?

 

Bailey ist unsere erste eigene Australian Shepherd Hündin und wird im Februar 1 Jahr alt. 

 

Welche Kurse und Walks habt ihr schon besucht?

 

Viele. 😁  Wir waren von Anfang an dabei. Gestartet sind wir mit der Welpengruppe, dann den Basiskurs, Easy im Alltag und einen Fährtenworkshop. 

Als nächstes steht der Antigiftköder-Kurs an, sowie ein Dummy-Workshop. 

 

Wie bist du auf mich bzw. meine Kurse gekommen?

 

Durch meine Freundin Katja. Sie hat mir deine Anzeige aus der Hunde in Hamburg Facebook-Gruppe weitergeleitet. 

 

Was war/ist dir wichtig bei der Kursauswahl? Was hat dein Hund oder auch du selbst schon alles gelernt?

 

Uns war damals bei der Trainer- und Kurs-Auswahl total wichtig, dass es auch für unseren Hund einen Mehrwert hat. Dass wir unseren Hund und seine Sprache verstehen und Signale richtig deuten lernen. Zum Beispiel, wie bietet man Schutz und wann greift man mal in einem Hundespiel ein. Früher hätten wir nie so genau darauf geachtet und genau das haben wir bei Rebecca gelernt. 

Bailey hat gelernt, dass wir ihr Schutz bieten und auch mal für sie eingreifen. Das zeigt sie heute noch in bestimmten Situationen und wir freuen uns welches Vertrauen sie in uns hat. 

 

Was möchtet ihr noch lernen, welche Ziele habt ihr als Team?

 

Momentan die Pubertät durchstehen. 😁 Wir würden noch gerne ruhiger in Hundebegegnungen werden. Bailey liebt jeden Hund und würde am liebsten mit allen spielen. Derzeit steigert sie sich da sehr rein, wenn sie nicht an ihr Ziel kommt. Ansonsten weiter als Trio zusammenwachsen ☺️

 

Konntet ihr euer Teamwork und/oder eure Bindung durch die Kurse etc. verbessern?

 

Definitiv - durch die unterschiedlichen Übungen und Tipps in Rebeccas Kursen ist unsere Bindung mit Bailey gewachsen. 

 

Habt ihr einen Favoriten unter den Kursen oder Walks?

 

Uns haben alle gut gefallen - als nächstes freuen wir uns schon sehr auf den Antigiftköder-Kurs und den Dummy-Workshop. 

 

Du scheinst ja recht zufrieden mit meinem Angebot zu sein, sonst würdest du wahrscheinlich nicht regelmäßig meine Kurse bzw. Walks besuchen. 😄 Womit bist du besonders zufrieden, was gefällt dir besonders gut an meinem Angebot?

 

Dein Kursprogramm ist total aktuell und bietet eine gute Vielfalt. Die Kurse bauen gut aufeinander auf, aber man kann auch ohne vorherige Kurse gut einsteigen. 

Ansonsten ist es eine gute Mischung aus Theorie & Praxis und natürlich eine tolle, sympathische Trainerin. Man merkt, Rebecca hat Spaß an der Arbeit und das überträgt sich auf uns Besitzer und automatisch auf den Hund. 😇

 

Was macht deinem Hund am meisten Spaß?

 

Rückruf mit Pfeife, weil es dann die Superbelohnung Käse gibt. Ansonsten Tricks und Apportieren.

 

Ist er nach dem Kurs etc. ausgepowert/müde/kann besonders gut schlafen…?

 

Ich glaube, das Bild spricht für sich. Aber ja, man hat immer gemerkt, dass Bailey sich auch sehr konzentrieren muss und nach den Kursen immer fest geschlafen hat, um alles zu verarbeiten. 

 

Hat dein Hund besondere Talente, die du vielleicht erst durch den Kurs etc. entdeckt hast? 

 

Durch den Fährtenworkshop haben wir entdeckt, wie gerne Bailey sucht und entsprechend bringt. Das haben wir zu Hause dann mit ihren Spielsachen weiter ausgebaut. 

 

Wie versteht sie sich mit den anderen Hunden im Kurs bzw. beim Walk?

 

Am liebsten würde sie jeden begrüßen, aber durch das Pausesignal im Kurs hat Bailey gelernt, abzuwarten und runterzufahren. Das hilft im Alltag immer noch sehr. 

 

Fühlst du dich gut angeleitet in den Kursen?

 

Auch als erfahrener Hundemensch habe ich in jeder Stunde etwas mitgenommen. Rebecca erklärt alle Übungen sehr verständlich und bringt einem die Hundesprache näher. 

 

Bevorzugst du Angebote für die Erziehung oder eher für die Beschäftigung, also just for fun?

 

Beides - die richtige Mischung macht es aus. 

 

Seid ihr motiviert, weiterzumachen? 

 

Aber klar - haben ja schon die nächsten Kurse gebucht. 😉

 

Hast du noch bestimmte Wünsche etc., was ich noch anbieten sollte?

 

Wenn Bailey und uns der Dummy-Workshop gefällt (wovon wir natürlich ausgehen) auf jeden Fall eine Fortsetzung. 🤍

 



Individuelles Hundetraining in Altona

Einzeltraining

Einzeltraining bietet gegenüber Gruppentraining und Kursen viele Vorteile. In kurzer Zeit gemeinsam viel erarbeiten.

Gruppentraining

Beim Gruppetraining liegt der Schwerpunkt auf der mentalen und körperlichen Auslastung der Hunde und Erziehungszielen.

Externes Gruppentraining

Für die Hundeschule Dogmartens biete ich Themen-Kurse in Eilbek an.


Du möchtest direkt loslegen? Dann füll jetzt mein Anmeldeformular aus. Dort findest du auch alle kommenden Termine und Infos. Alternativ kannst du mir auch eine Nachricht schreiben oder das Kontaktformular nutzen. 

Nicht jeder hat mittags die Zeit, seinen kleinen Liebling auszuführen – dafür gibt es den Gassi-Service.

Damit der beste Freund des Menschen dennoch in deinen Lebensalltag passt, habe ich 2014 meinen Gassi-Service ins Leben gerufen. Als ausgebildete Hundetrainerin betreue ich Hunde liebevoll und konsequent in meinem passend zusammengestellten Rudel in Altona und Othmarschen. Hunde in meinem Gassi-Service werden überwiegend mit positiver Verstärkung betreut. Gutes Verhalten wird ausführlich gelobt und unerwünschtes Verhalten umgelenkt. Du kannst dir als Hundebesitzer sicher sein, dass ich niemals Gewalt anwende! Weitere Infos zum Ablauf, Bilder und Videos findest du unter Gassi-Service 


Jetzt für meinen Newsletter anmelden!

Kontakt


WhatsApp: Schreib mir

 

Telefon: 017678755963

 

kontakt@rebeccas-gassi-service.de

Rebeccas Hundetraining & Gassi-Service aus Hamburg ist bei Facebook
Rebeccas Hundetraining & Gassi-Service aus Hamburg ist bei Instagram